Sabine Niggewöhner
Meine Geschichte und warum ich meine Berufung
aus Leidenschaft lebe

Meine Geschichte

Warum ich meine Berufung lebe und liebe

Ich habe schon viel in meinem Leben erleben dürfen und habe Wege daraus entwickelt. Ein wahrer Schatz, woraus ich Dich unterstütze. Du verbannst Dein tiefes Bedauern aus deinem Leben. Raus aus dem schweren und bedeutungslosen Gefühl. Du verschaffst Deinem inneren Hilfeschrei Luft. Ich bin Expertin in diesem Bereich und ich kann Dir sagen, warum Dein Leben gerade so in die Schieflage geraten ist. 

In meinem Leben habe ich viele Erfahrungen in die negative Schublade abgelegt. Ich war immer sofort traurig, wenn ich nur daran dachte.
Wenn ich genau drüber nachdenke, dann hat es mich wie eine Abwärtsspirale immer runtergezogen und es fühlte sich an,  als ob ich da nie rauskomme.
Meine Frage war immer: “Was machte ich nur falsch”.

Mit 15 hatte der Zustand Hochkonjunktur. Am liebsten hätte ich mir die Decke über den Kopf gezogen, um nichts mehr zu sehen, zu fühlen oder zu hören. Ein bestimmtes Gefühl war der Grund.  Das Gefühl, dass ich meine Eltern durch meine Anwesenheit so enttäuschte. Das ich die Erwartungen nicht erfüllte.

Was ich da für Gedanken hatte. Sie gingen in alle Richtungen. Ich stellte mir sämtliche Möglichkeiten vor und malte sie in den schillernsten Farben aus. Und genau in dieser Zeit hörte ich das erste Mal von einer Telefonseelsorge. Ich traute mich nicht, dort anzurufen. Das alte graue festinstallierte Telefon stand zentral im Flur und jeder hätte meine Sorgen und Gedanken mitbekommen. Und das wollte ich auf keinem  Fall.
Doch exakt in dieser Ausweglosigkeit ist mein Wunsch unbewusst entstanden:
“Wenn ich einmal groß bin, dann mache ich so etwas wie Telefonseelsorge.”  Niemand soll so eine Not haben und nicht wissen, wohin damit. Diesen Wunsch hatte ich ausgesprochen, aber viele Jahre absolut vergessen.
Mit 44 kam alles noch einmal richtig heftig in mein Leben und ich stand wieder an dem Punkt, an dem ich mit 15 Jahren stand. Ganz ehrlich. Gesundheitlich ging es mir schlechter. Viele Krankheiten hatte ich durch. Richtig schlafen konnte ich nicht mehr und ich hatte das Gefühl, völlig bedeutungslos in meinem Leben zu sein.


In mir regte sich etwas. Nämlich meine Lebensgeister. Es gab nur noch Hop oder Top. Und für das letztere hatte ich mich entschieden. Das Thema Farben kreuzte meinen Weg und ich tauchte richtig tief in dieses Thema ein. Heilung mit Farben. Ich mochte kaum eine Farbe. Und ich fing spielerisch an, mich mit ihnen anzufreunden.

Ich wurde selbstbewusster und meine Angst wurde weniger. Ich fand mich auf einmal toll und bekam Mut. Und zu meinem größtem Glück entdeckte ich meine Berufung. Ich kam immer mehr aus meinem Loch heraus, wurde kreativ, kommunikativ und ich stand kerzengerade da. Einige Jahre dauerte leider mein Weg raus aus meinem bedeutungslosem Leben. Heute weiß ich, dass ich das so erfahren sollte, damit ich genau Dir helfen kann. Damit Du viel schneller wieder bei Dir ankommen kannst. Ich habe tolle einfache Wege gefunden. Du profitierst zu 100 Prozent davon. Das garantiere ich Dir.
Gerne kannst Du mich anschreiben, wenn ich Dir helfen kann. Auch wenn Du auf dieser Webseite noch keine Antworten gefunden hast. Wir besprechen gerne, wie Du am besten loslegst.
Ich freue mich auf Dich. Kontaktaufnahme.